Über Mich

Moin, ich bin Cora!
Ich bin die hinter der Kamera ❤️ 

Fotos

Das wunderbare Hobby, das 2018 zum Job wurde

Pferde

Meine große Leidenschaft - und das seit Kindertagen

WIng

Mein "zweites Ich" - der seriöse Zahlenjunkie

Meine story

Aufgewachsen und zur Schule gegangen bin ich in Versmold in NRW. Das ist eine kleine Stadt, irgendwo zwischen Münster und Bielefeld – und an der Grenze zu Niedersachen. Um mal was anderes zu sehen, hab ich BWL im schönen Hamburg studiert und dort verschiedene Praktika in Finance & Controlling gemacht. Dabei haben sich allerdings meine Interessen ein bisschen in Richtung Produktions- und Lean Management verschoben – aktuell mache ich nun von zuhause aus noch ein Fernstudium in Wirtschaftsingenieurwesen. So viel erstmal zu dem, was in meinem Lebenslauf alles nicht mit Paarshootings & Hochzeitsreportagen zu tun hat…

Wie passt das zur Fotografie?

Man könnte jetzt denken, dass das reichen würde, doch irgendwie war mir das alles nicht genug. Ich brauchte mehr, ich brauchte noch was anderes. Mehr Emotion, Kreativität. Die habe ich schon immer in der Fotografie und bei meinen Pferden gefunden – also habe ich mich Mitte 2018 erstmal als Pferdefotografin selbstständig gemacht. Das war am Anfang eher so ein „Och, mal gucken, vielleicht möchte ja mal jemand ein Shooting bei mir haben und dann kann ich das wenigstens anbieten.“… Im Laufe der Zeit ist die Fotografie von Paarshootings & Hochzeitsreportagen zu der einzigartigen Passion geworden, für die ich heute so brenne!

Gute Fotos sind so viel mehr...

Aus eigener Erfahrung ist mir klar geworden, wie wichtig gute Fotos als Erinnerungen sind. Fotos von Tieren, der Familie, Freunden. Macht heute ja auch jeder mit seinem Smartphone, und das sind natürlich auch Erinnerungen, aber das hat mir nie gereicht. Und mal ganz ehrlich, bis auf ein paar wenige Ausnahmen… wer guckt sich diese Handyfotos nochmal an? Vielleicht, solange sie noch auf dem Handy sind, aber wenn sie das einmal verlassen haben, verweilen sie ungeordnet auf irgendeiner Festplatte oder in der Cloud. Na, erwischt? Kein Wunder, ich glaube es geht unglaublich vielen Menschen so. Ich hatte deshalb immer am liebsten meine Kamera in der Hand, mit der ich meine Bilder ganz gezielt aufbauen und gestalten kann. Anschließend kann ich sie in der Postproduktion so bearbeiten, dass sie genau so aussehen, wie es sich in dem Moment angefühlt hat.

Und warum Hochzeitsreportagen?

Es ist meine Leidenschaft, Momente festzuhalten, die nie wiederkehren. Und das auf eine ganz besondere Art und Weise… Kunstvoll. Hochwertig. Mit ganz vielen Emotionen. Gute Fotos sind meine Leidenschaft, das waren sie immer schon – und deshalb möchte ich diese Leidenschaft mit euch teilen. Zusammen mit euch möchte ich Erinnerungen schaffen, die nicht auf irgendeiner Festplatte verschwinden. Ich möchte, dass ihr mit 80 die die Leinwand oder das Fotobuch von euren Paarshootings & Hochzeitsreportagen anseht und all die wunderbaren Erinnerungen an den schönsten Tag eures Lebens wieder da sind. Das ist mein Wunsch und dafür arbeite ich jeden Tag. Trainiere meine Kreativität, lerne, wie ich mich und auch euch beim Shooting entspannen kann, wenn ihr aufgeregt seid, sammle Erfahrungen und entwickle neue Möglichkeiten in der Bildbearbeitung. Alles für das perfekte Foto!

Was ihr sonst noch wissen solltet:

Und wenn ich nicht gerade arbeite oder studiere? Dann sind die wichtigsten Dinge in meinem Leben meine Familie, mein Freund Hannes und die Pferde. Seitdem ich wieder zurück in NRW bin, ist es vor allem meine 5-jährige OS-Stute Chaccora, die wir selbst gezogen haben. Sie gibt mir immer neue Energie und ganz viel Liebe, wenn ich sie gerade brauch! Ich reite Dressur und Springen, mit Pferden habe ich zu tun, seit ich denken kann. Denn ich bin auf dem Hof mit der Pferdezucht großgeworden! Wenn euch die interessiert, schaut doch mal hier vorbei: www.behrenshof-jennissen.de